Kammermusikwettbewerb 2019

Ob jetzt wie der Blechhauf’n, strukturiert und in losgelöster Einfachheit, wie Monzil Brass, ohne unnötigen Schnickschnack und absurde clowne-shenanigans, oder wie Federspiel zwischen Rausch und Attacke,  zwischen Tradition und Revolution,  zwischen Ernst und Ironie, Thomas Wurm, der musikalische Verantwortliche der Stadtkapelle Retz legt sich über das Wie nicht fest. „Alle Altersgruppen, egal mit welchem Leistungsniveau sollen die Wertigkeit der klein besetzten Instrumentalmusik erkennen. Ich will in meiner zukünftigen Arbeit das Musizieren in Ensembles zunehmend forcieren.  So kann jeder Musiker die volle Verantwortung seiner Stimme übernehmen und die Intonation und Klangvorstellung der Stücke selbst interpretieren“, ist der neue Kapellmeister von der Wirkung der Kammermusik überzeugt.

Über die Performance unserer Ensembles beim diesjährigen Bezirkswettbewerb in Röschitz zeigte sich dieser sehr zufrieden. „Die Leistungen unserer Musiker waren auf sehr hohem Niveau und ich möchte den sechs teilnehmenden Gruppen dazu herzlich gratulieren und für ihr Bemühen danken“.

Empfohlene Beiträge
0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen